Warum Jojobaöl zu jeder Haut- und Haarpflegeroutine gehören sollte

Jojobaöl für Haut, Haar und Gesicht

Ein echtes Wundermittel für Haut und Haare ist Jojobaöl – ein Öl, das streng genommen gar keines ist. Immerhin handelt es sich bei Jojobaöl eigentlich um eine wachsähnliche Substanz, die erst bei Zimmertemperatur flüssig wird und sowohl optisch als auch von der Konsistenz her echtem Öl ähnelt.

Das tut der Wirkung des beliebten Beauty-Wirkstoffes allerdings keinen Abbruch: Jojobaöl, das aus den Samen der Jojobasträucher gewonnen wird, die in den Wüsten und Halbwüsten Nordamerikas wachsen, gilt als reines Naturprodukt und ist daher besonders verträglich.

Als Bestandteil von Hautpflege, Produkten für das Gesicht und die Haare ist Jojobaöl mittlerweile aus der Beauty-Branche nicht mehr wegzudenken – zu Recht! Immerhin gilt Jojobaöl nicht umsonst als absolutes Wundermittel.

Reines Jojobaöl kann mit nahezu allen Beauty- und Pflegeprodukten gemischt werden

Jojobaöl hat zahlreiche tolle Eigenschaften, die sich positiv auf die Haut und die Haare auswirken. Im Öl befinden sich Gadoleinsäure, Erucasäure, Ölsäure, Nervosäure und Palmitinsäure, Provitamin A, Vitamin B6 und Vitamin E. Damit handelt es sich bei diesem beliebten Öl um eine absolute Vitaminbombe, die zwar nicht für den Verzehr geeignet ist, Haut und Haare jedoch optimal pflegt.

Wer sich für Produkte mit Jojobaöl interessiert, hat dabei die Qual der Wahl und kann aus einer Menge verschiedener Produkte etwas Passendes für sich auswählen. Grundsätzlich gilt: Je weiter vorne Jojobaöl in der Liste der Inhaltsstoffe eines Produkts aufgeführt wird, desto höher ist die Konzentration des Öls.

Die Anwendungsgebiete könnten vielfältiger nicht sein

Um auf ganzer Linie von den positiven Eigenschaften des Wirkstoffes profitieren zu können, lohnt es sich, reines Jojobaöl zu kaufen. In einer wiederverschließbaren, dunklen Flasche hält das Öl über viele Jahre. Da einige Tropfen für die Haut- und Haarpflege ausreichen, ist diese Investition häufig die beste.

Das Jojobaöl kann dabei pur aufgetragen oder mit bereits vorhandenen Shampoos, Haarkuren, Bodylotions und Gesichtscremes gemischt werden, um die Pflegekraft der Produkte auf diese Weise zu erhöhen. Auch als Massageöl oder Abschminkprodukt ist Jojobaöl ideal. Eine große Auswahl an reinem Jojobaöl und Produkten mit Jojobaöl bietet dabei die Seite Shop-Apotheke.

Für jedes Haar und jeden Hauttyp geeignet: Jojobaöl ist universell einsetzbar

Auf das Haar aufgetragen, hat Jojobaöl eine pflegende Wirkung. Besonders strapaziertes, trockenes oder brüchiges Haar kann von dem Pflegeboost profitieren. Doch auch wer unter juckender, trockener und schuppiger Kopfhaut leidet, kann mit entsprechenden Produkten eine deutliche Besserung erfahren.

Sparsam angewendet kann Jojobaöl sogar die Talgproduktion der Kopfhaut regulieren und damit bei schnell fettendem Haar helfen. Auch auf der Haut angewendet kann Jojobaöl wahre Wunder vollbringen: Das enthaltene Provitamin A sorgt für ein strahlendes und gesundes Aussehen und unterstützt die Zellerneuerung, was wiederum dabei hilft, Falten vorzubeugen.

Vitamin E sorgt für eine straffe Haut und verbessert die Elastizität. Zusätzlich spendet das Öl der Haut Feuchtigkeit, ohne sie dadurch fettig erscheinen zu lassen. Wer trockene Haut hat, kann also genauso von dem Öl profitieren, wie jemand, der unter eher fettiger oder zu Unreinheiten neigender Haut leidet. Auch der Bildung von Narben, Schwangerschaftsstreifen und Hornhaut kann so vorgebeugt werden. Bereits vorhandene Dehnungsstreifen und Narben können bei regelmäßiger Anwendung sogar verblassen – ein echtes Allroundtalent also!

Photo by Chelsea shapouri on Unsplash