Zahnpasta ohne giftige Inhaltsstoffe

Zähneputzen mit Naturkosmetik Zahncremes.

Wer macht sich schon Gedanken darüber, was in seiner Zahnpasta alles so drin steckt. Zahnpasta ist ein Alltagsprodukt und wenn man Zahnärzte fragt, sagen sie lediglich, es müsse genügend Fluorid drin sein. Aber auch das wird mittlerweile in Frage gestellt.

Zahncreme erfüllt eigentlich 3 Grundfunktionen: Plaqueentfernung, Remineralisierung des Zahnschmelzes sowie das Verleihen eines Frischegefühls. Manche Zahncremes versprechen zudem einen Aufhellungseffekt (Whitening).

Es finden sich jedoch eine Menge Hilfsstoffe wie chemische Feucht-, Binde- und Konservierungsmittel in den Zahncremes, die lediglich dazu dienen, dass das Zahnputzmittel zur Zahncreme oder -gel wird, ohne eine Wirkung für die Zähne zu erzielen.
Tenside, insbesondere Natrium Lauryl Sulfat, dienen häufig als Schäumungsmittel.

Ein weiterer problematischer Stoff ist Triclosan. Es tötet Keime ab, um Bakterien und schlechtem Atem den Kampf anzusagen. Jedoch werden dabei auch nützliche Bakterien der Mundflora bekämpft. Zudem belastet diese Chemikalie zunehmend die Gewässer.

Weitere potentiell gefährliche Inhaltsstoffe sind PEGs (emulgatoren), Aluminium und Mikroplastik, das vor allem die Gewässer belastet.

Im Gegensatz zu konventioneller Zahnpasta verzichten Naturkosmetik Zahncremes auf chemische Zusatzstoffe und verwenden stattdessen natürliche Pflanzenextrakte, ätherische Öle sowie mineralische Putzkörper wie Kaliumchlorid.

Wir stellen Ihnen hier 12 Marken vor, die zertifizierte Naturkosmetik Zahncremes anbieten:

Logona Logodent

Alle Zahncremes und -gele von Logona sind 100% fluoridfrei, vegan und glutenfrei.
Die Logodent Zahncremes verwenden den mineralischen Wirkstoff Kaliumchlorid, der einen Schutzmantel um den Zahnnerv bildet und eine desensibilisierende Wirkung entfaltet. Die Pflanzenextrakte stammen aus kontrolliert biologischem Anbau.

  • Kräuter-Zahngel Pfefferminz
  • Kräuter-Zahngel Rosmarin & Salbei
  • Mineralstoff-Zahncreme
  • Zahncreme sensitiv
  • daily care Zahncreme Bio-Pfefferminze

Unter der Marke Logodent Kids bietet Logona Zahncreme für Milchzähne: Kieselerde, in geringer Dosis, entfernt Zahnbeläge besonders schonend. Extrakte aus Echinacea und grünem Tee wirken plaque- und kariesverursachenden Bakterien entgegen. Hamamelis-, Kamille- und Myrrheauszüge beugen Entzündungen vor.​

  • Kids Zahngel Spearmint
    Ökotest Sehr Gut (04/2006)
  • Kids Zahngel Erdbeere
    Ökotest Sehr Gut (Jahrbuch 2011)

Die Logona Logodent Zahncremes sind BDIH zertifiziert.


Lavera

Die Lavera Zahncremes verwenden Kieselmineralien als Putzkörper. Sie sind NATRUE zertifiziert. Lavera bietet sowohl Zahncremes mit als auch Fluorid.

Lavera Zahncreme ohne Fluorid

  • basis sensitiv Zahncreme
  • basis sensitiv Kinder Zahngel
  • Neutral Zahngel

Lavera Zahncreme mit Fluorid

  • basis sensitiv Zahncreme Mint
  • basis sensitiv Kinder Zahngel sensitiv

Weleda

Die Zahnpastas von Weleda sind frei von schäumenden Tensiden, synthetischen Aroma-, Farb- und Konservierungsstoffen sowie von Zucker und Zuckeraustauschstoffen. Ebenso wird auf Fluoride komplett verzichtet. Weleda Zahncremes setzen Calciumcarbonat (Kreide) oder Natriumcarbonat (Salz) als natürliche mineralische Putzkörper ein. Die Weleda Zahncremes sind vegan.

  • Calendula - ohne Menthol
    NaTrue zertifiziert
  • Pflanzen Zahngel - bei empfindlichem Zahnfleisch
    mit einem Putzkörper auf Kieselbasis
  • Ratanhia Zahncreme - zur Stärkung des Zahnfleischs
    Extrakte aus der Ratanhiawurzel aus den peruanischen Anden straffen das Mundgewebe beugen Zahnfleischbluten vor.
    NaTrue zertifiziert
  • Sole Zahncreme - gegen Zahnstein
    mit Natriumcarbonat (Salz) als Putzkörper, mit Pfefferminzöl
  • Kinder-Zahngel - für Milchzähne
    frei von Substanzen, die den kindlichen Organismus belasten, wenn das Gel verschluckt wird.
    NaTrue zertifiziert

Denttabs

Denttabs hat die Zahnpflege neu erfunden. Die Zahnputztabletten von Denttabs benötigen keine Feuchthalte-, Binde- oder Konservierungsmittel und enthalten lediglich Inhaltsstoffe, die die Grundfunktionen von Zahnpasta erfüllen: Plaqueentfernung, Remineralisierung und Frischegefühl.

Denttabs werden zerkaut. Der Speichel im Mund verwandelt sie in eine Zahncreme. Als Putzkörper wird Zellulose (Holz) eingesetzt. Denttabs sind mit und ohne Fluorid erhältlich und BDIH zertifiziert.


Eco Cosmetics

Die Eco Cosmetics Zahncreme basiert auf Schwarzkümmelöl, welches wertvolle, mehrfach ungesättigte Fettsäuren enthält, die vor allem bei Zahnfleischproblemen helfen. Pflanzenauszüge aus grünem Tee und Salbei aus biologischem Anbau beugen Zahnstein und Karies vor.

Als mineralische Putzkörper wird Kieselsäure eingesetzt. Die Eco Cosmetics Zahncreme enthält kein Pfefferminzöl und kann deshalb auch bei homöopathischen Behandlungen eingesetzt werden. Sie ist ecocert zertifiziert.


Yalia

Die Yalia Pfefferminze Zahncreme verwendet Calciumcarbonat (Kreide) und Kieselsäure als natürliche Putzkörper. Sie enthält kein Fluorid. Für Geschmack und Frischegefühl sorgen natürliche ätherische Öle und Kräuterextrakte. Sie ist BDIH zertifiziert.


Neobio

Neobio hat jeweils eine Zahncreme mit und ohne Fluorid im Programm.
Die neobio Fluorid Zahncreme enthält Natriumfluorid, Xylitol und Bio-Salbei. Pfefferminzöl sorgt für einen angenehmen Geschmack und frischen Atem.

Die neobio fluoridfreie Zahncreme enthält Pfefferminzöl, Bio-Zaubernuss- und Bio-Rosmarin-Extrakte. Zur Reduzierung der Bildung von Plaque und Zahnstein werden mineralische Putzkörper verwendet.

  • vegan
  • glutenfrei
  • laktosefrei
  • NATRUE zertfiziert

CMD

Die Zahncreme von CMD basiert auf Teebaumöl aus kontrolliert biologischem Anbau. Der Teebaum ist ein Myrtengewächs aus Australien.

Die Teebaumöl Zahncreme beugt der Entstehung von Parodontose, Karies und Zahnstein vor. Die Rezeptur aus Minze-, Myrrhe- und Bio-Teebaumöl sorgt für angenehme Frische.

  • ohne Fluoride
  • vegan
  • ICADA zertifiziert

Terra Natura

Die biodent Zahncremes von Terra Natura waren die ersten Zahncremes, die Stevia als Süßungsmittel einsetzten und dabei die BDIH Kriterien für kontrollierte Naturkosmetik erfüllten.

Als Hauptbestandteil der Zahncremes werden grüne Mineralerde und natürliche Putzkörper aus Kreide verwendet. Die Zahncremes enthalten eine Wirkstoffkombination aus Pflanzenextrakten und ätherischen Ölen.

  • Biodent Vital
    mit milden Pfefferminzgeschmack
  • Biodent Basic
    homöopathieverträglich, mit Krauseminze ohne Menthol

Apeiron

Die Auromère Kräuter-Zahncreme von Apeiron ist frei von Alkohol, Fluoriden sowie Tensiden.

Sie besteht aus einer Komposition aus ayurvedischen Pflanzenextrakten, wie Auszüge aus Neembaum, Nelkenöl und Süßholz, Chinesischen Datteln, Gelbholz, Rosenapfel und Baleria. Für den angenehmen Geschmack sorgen Thymian, Minze und Ceylon Zimt.

Die Auromère Kräuterzahncreme ist:

  • vegan
  • gluten
  • laktosefrei und
  • BDIH zertifiziert.

Dr. Hauschka

Die Zahncremes von Dr. Hauschka sind frei von Fluoriden und Tensiden.

  • Sensitiv Zahncreme Sole
    für sensible Zähne mit freiliegenden, empfindlichen Zahnhälsen
    Die Sole Zahncreme enthält natürliche Sole aus der Heilquelle Bad Dürrenberg sowie natürliche ätherische Öle. Sie ist frei von Pfefferminz und Menthol und somit auch bei einer homöopathischen Behandlung geeignet. Als Putzkörper wird Kreide und Kieselgel eingesetzt.
  • Forte Zahncreme Minze
    Die Forte Zahncreme Minze enthält natürliche ätherische Öle, die antimikrobiell wirken, Entzündungen hemmen und für einen frischen Atem sorgen. Rosskastanien-Extrakte stärken das Zahnfleisch und beugen Zahnfleischblutungen vor.

Die Dr. Hauschka Zahncremes sind nach NaTrue- und/oder BDIH-Standard zertifiziert.


SANTE Naturkosmetik

  • Sante Dental Med Zahncreme
    Die Sante Dental Med Zahncremes verwenden Putzkörper aus echter Kreide und sorgen für eine sanfte Reinigung der Zähne und Zahnzwischenräume. Ein Wirkstoffkomplex aus Salbei, Bio-Grüntee und Xylitol schützt Zähne und Zahnfleisch. Sie sind fluoridfrei, vegan und glutenfrei.
  • Sante Dental Med B12
    Speziell für Veganer bietet Sante auch die Zahncreme mit Natriumfluorid und Vitamin B12 sowie das Dental med Zahngel Vitamin B12 ohne Natriumfluorid. Diese sind bisher jedoch nicht zertifiziert.

Die Dental Med Zahncremes gibt es in den Geschmacksrichtungen Myrrhe und Minze. Beide Zahncremes sind BDIH zertifiziert.

Fazit

Der Markt hat in den letzten Jahre stark reagiert und eine Reihe von Zahnpasta Produkten auf den Markt gebracht, die auf kritische Inhaltsstoffe verzichten, die ein Gesundheitsrisiko für die Gesundheit und eine Belastung für die Umwelt darstellen. der Konsument hat es in der Hand.


Foto: © proDente, www.prodente.de