Neem der Zahnbürstenbaum

Neem der Zahnbürstenbaum

Der Niembaum (oder Neembaum) stammt aus Indien und Pakistan. Die Blätter, Zweige und das Öl aus den Samen werden seit Jahrtausenden von Indischen Ärzten in der Ayurveda Medizin eingesetzt. Die aus den Pflanzenteilen hergestellten Präparate wirken antibakteriell und antiviral und werden sowohl in der Medizin als auch in der Landwirtschaft (z.B. als Insektizid und Fungizid) eingesetzt.


Traditionell nutzen die Menschen in Indien die Zweige des Niembaums zur Reinigung ihrer Zähne. Die Zweige werden zerkaut. Wenn das Ende des Zweiges faserig ist, nutzt man den entstandenen “Pinsel”, um sich die Zunge damit zu reinigen. Beim Zerkauen der Zweige gelangen die Wirkstoffe des Niembaums an das Zahnfleisch und sollen dort Zahnfleischentzündungen vorbeugen.

Während die Landbevölkerung noch heute die Zweige zerkaut, haben sich in den modernen Metropolen Indiens Neem Zahncremes aus der Tube durchgesetzt. Mittlerweile sind Neem Zahncremes weltweit erhältlich, auch deutschen Hersteller setzen den Wirkstoff ein. Hier eine Auswahl:

Apeiron
Auromère Kräuterzahncreme

Diese Zahncreme enthält kein Fluorid und keinen Alkohol. Sie besteht aus einer Komposition aus ayurvedischen Pflanzenextrakten. Auszüge des Neembaumes, Nelkenöl und Süßholz wirken plaque- und kariesverursachenden Bakterien entgegen. Chinesische Dattel, Gelbholz, Rosenapfel und Baleria kräftigen und beruhigen das Zahnfleisch. Für den angenehmen Geschmack sorgen Thymian, Minze und Ceylon Zimt.

  • BDIH zertifiziert
  • vegan

Inhaltsstoffe:
Calciumcarbonat, Wasser, Glyzerin (pflanzlich), Sorbit, Süßholz, Silica, Niembaum, Zahnbürstenbaum, Granatapfel, Chinesische Dattel, Rosenapfel, Gewürznelke, Europäische Walnuß, Barleria, Mandel, Gelbholz, Galleiche, Gelbholzbaum, Nepalpfeffer, Sappanbaum, Krapp, Katechu Akazie, Sarsaparille, Ceylon Zimtbaum, Spanische Kirsche, Marokkokamille, Ägyptischer Kümmel, Geranie, Echter Thymian, Pfefferminze, Grüne Minze, Eukalyptus, Anis, Meeresalgen, Natriumbenzoat.


Herbdent
Ayurvedische Zahncreme mit Xylitol + Calcium

Diese Zahncreme nutzt Xylitol. Sie enthält kein Sodium Saccharin und ist auch fluoridfrei und vegan. Die Zahncreme verwendet eine Reihe ayurvedischer Pflanzenextrakten. Sie enthält Extrakte aus Süßholz, Amla, Nelke und Neemöl.

Herbdent erfüllt nach eigenen Aussagen die gängigen Kriterien für Naturkosmetik. Das Unternehmen hat sich jedoch entschieden kein Geld in die Zertifizierung der Produkte zu investieren und bietet dafür lieber attraktive Preise.

Inhaltsstoffe:
Mentha Arvensis Leaf Oil, Emblica Officinalis Fruit Extract, Glycyrrhiza Glabra Root Extract, Eugenia Caryophyllus Oil, Melia Azadirachta Leaf Extract, Quercus Infectoria Extract (Minzöl, Amlaextrakt, Süßholzextrakt, Nelkenöl, Neemöl, Galleichenextrakt).


GRANODENT
Neem Zahncreme

Dies Zahncreme von Dr. Grandel aus Augsburg ist ebenfalls eine Neemzahncreme eines deutschen Herstellers. Dr. Grandel verwendet einen alkoholhaltigen Totalextrakt aus der Rinde des Niembaumes. Laut Aussage des Herstellers hat Neem in Kombination mit Alkohol eine Hemmwirkung auf die Entwicklung von Zahnfleischentzündungen und wird daher besonders bei Parodontose eingesetzt.

Inhaltsstoffe:
Aqua (Water), Alcohol, Dicalcium Phosphate Dihydrate, Sorbitol, Glycerin, Silica, Aroma, Sodium C14–16 Olefin Sulfonate, Mentha Arvensis Herb Oil, Hydroxypropylcellulose, Sodium Hexametaphosphate, Sodium Cocoyl Isethionate, Cellulose Gum, Propylene Glycol, PVP, Sodium Saccharin, Melia Azadirachta Extract, Linalool, CI 77891 (Titanium Dioxide).


Weitere Informationen zu Neem: wikipedia.org

Foto: CC0 Public Domain