Kompostierbare Zahnbürsten aus Bambus oder Bio-Kunststoff

Kompostierbare und recyclebare Zahnbürsten von Eco-Bamboo

Eine Zahnbüste ist ein Wegwerfartikel, der alle 6 -12 Wochen entsorgt werden sollte. In Deutschland werden jährlich ca. 190 Millionen Zahnbürsten verbraucht. Dadurch entstehen inklusive der Verpackungen über 5000 Tonnen an Plastikmüll, das entspricht ca. 10 startbereiter A 380 Flugzeuge.

Mehrere innovative Hersteller haben sich mittlerweile diesem Problem angenommen und versuchen Lösungen zu entwickeln, recycle- und kompostierbare Zahnbürsten auf den Markt zu bringen, um somit diese Müllberge zu reduzieren.

Da sind zunächst einmal die Zahnbürsten aus Bambusholz. Bambus ist die am schnellsten wachsende Pflanze auf unserem Planeten. Da der Bambus natürliche antibakterielle Wirkstoffe enthält, müssen beim Anbau keine Düngemittel und Pestizide verwendet werden. Bambus emittiert negative Ionen, die auch die Bakterien im Mund hemmen.​

Hydrophil Bambus Zahnbürste

Der Hersteller Hydrophil aus Hamburg hat sich auf die Fahnen geschrieben, wasserneutrale, vegane und fair gehandelte Produkte zu vermarkten. Zu seinem Sortiment gehören Zahnbüsten aus Bambus für Erwachsene und Kinder.

Der Griff der Hidropphil Zahnbürsten besteht aus besonders schnell nachwachsendem Bambus, die Borsten aus BPA-freiem Nylon. Die mittelweichen Borsten sorgen für eine gründliche Reinigung der Zähne und schonen des Zahnfleisches.​​

Die Zahnbürsten sind in den Farben rot, blau, grün und Natur erhältlich. Sie können einzeln, im 4er Pack (z.B. über Amazon) oder per Jahresabo (alle 3 Monate) über die Website von Hydrophil gekauft werden.​

Die Hydrophil Babuszahnbürsten sind auch für Kinder erhältlich.​​

Ecobamboo

Für den Griff der Zahnbürste setzt Ecobamboo aus dem polnischen Przewóz, an der Grenze zur Oberlausitz, ebenfalls auf den schnell nachwachsender Rohstoff Bambus mit seiner hohen Festigkeit. Ecobamboo verwendet Moso-Bambus aus China, den die Pandas nicht mögen.
​Die Borsten sind aus Nylon4 hergestellt, das biologisch abbaubar ist. Sie sind frei von Bisphenol A, das nachweislich einen negativen Effekt auf das menschliche Hormonsystem hat.

Auch bei der Verpackung achtet der Hersteller auf Nachhaltigkeit. Die Zahnbürsten werden in transparenten Handtaschen aus biologisch abbaubarer Maisstärke verpackt.​​

Jack N Jill Kinderzanhnbürsten

Die Marke Jack’N Gil aus Australien besteht bereits seit 1949 und hat sich auf organsiche Zahncreme für Kinder spezialisiert. Im Sortiment befindet sich auch eine eigenentwickellte kompostierbare Zahnbürste für Kinder. Die Griffe der Zahnbürsten sind aus einem Kunststoff auf Basis einer biologisch abbaubarer Maisstärke (gmo-frei) hergestellt. Die Borsten sind aus recyclebarem BPA-freiem Nylon und auch die Verpackung is minimalistisch und kompostierbar.

TIO Zahnbürsten

Einen ähnlichen Weg geht das Start-up TIO Care aus München. TIO Care setzt auf recylcebare Bio-Kunststoffe und einen Wechselbürstenkopf, damit nur der eigentlich Verbrauchsartikel (die Bürste) erneuert werden muss. Allein durch die Verwendung von austauschbaren Köpfen werden bereits bis zu 70 Prozent weniger Müll produziert.

Da bei der Verpackung nur der Bürstenkopf hygienisch verpackt wird, können allein dadurch 60% des Verpackungsmaterials eingespart werden.

​Die Bio-Zahnbürste wurde in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Stefan Zimmer, Leiter des Bereiches für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Universität Witten-Herdecke, entwickelt. Dabei wurde vor allem die wellenförmige Bürstenform für eine optimale Reinigung der Zähne optimiert.

​Die Bürstenköpfe selbst bestehen aus Bio-Kunststoff, der auf nachwachsenden Rohstoffen besteht. Dabei verzichtet TIO Care auf die Verwendung von giftigen Weichmachern und tierischer Produkte. Dadurch ist die in Deutschland produzierte Zahnbürste auch zu 100 Prozent vegan.

Die TIO Care Zahnbürste kann direkt bei TIO Care bestellt werden: Preis 8,59 € für das Starterkit mit 2 Austauschbürstenköpfen.​

Fazit

Wenn man sich täglich die Zähne putzt und alle 2 bis 3 Monate in den Drogeriemarkt geht, um sich eine neue Zahnbürste zu kaufen, denkt man kaum darüber nach, was dadurch weltweit an Ressourcen verbraucht und an Müll produziert wird.

Innovative Zahnbürsten Konzepte wie die Zahnbürste aus Bambus oder die Verwendung von kompostierbaren Bio Kunststoffen, helfen dieses Problem nachhaltig zu lösen.​

Foto: www.ecobamboo.de

Click here to add a comment

Leave a comment: