Ecocert - Natürliche Hautpflege

Ecocert

Ecocert wurde Anfang der 1990er Jahre in Frankreich gegründet und hat seinen internationalen Sitz in L'Isle Jourdain in der Nähe von Toulouse. Ecocert gehört weltweit zu den größten Zertifizierungsorganisationen für Naturkosmetik. Sie hat europaweit bereits mehr als 600 Produkte von über 50 Naturkosmetikherstellern zertifiziert. Die Inspektoren von Ecocert sind weltweit tätig.

Zu den wesentlichen Grundsätzen von Ecocert gehört, dass die Inhaltstoffe aus erneuerbaren Ressourcen gewonnen und durch umweltschonende Verfahrenstechniken hergestellt werden.

Grundsätzlich sind folgende Inhaltsstoffe in Ecocert zertifizierten Produkten nicht erlaubt:

  • Genmanipulierte Inhaltsstoffe
  • Parabene
  • Phenoxyethanol
  • Nanopartikel
  • Silikone
  • PEGs
  • synthetische Duft- und Farbstoffe
  • tierische Produkte, es sei denn sie werden natürlich von Tieren produziert, wie Milch und Honig.

Desweiteren ist es erforderlich, dass die Verpackung biologisch abbaubar oder recyclebar ist.

Es gibt 2 Siegel für Naturkosmetik Produkte:

Biokosmetik

Mindestens 95% der pflanzlichen Inhaltsstoffe in der Rezeptur und mindestens 10% der gesamten Inhaltsstoffe müssen aus ökologischem Anbau stammen.

Naturkosmetik

Mindestens 50% der pflanzlichen Inhaltsstoffe in der Rezeptur und mindestens 5% der gesamten Inhaltsstoffe müssen aus ökologischem Anbau stammen.

Folgende Marken lassen Produkte von Ecocert zertifizieren:
Alva
Eco Cosmetics
Eubiona
Yves Rocher (Serie Culture Bio)